Freitag, 29. August 2014

Landesgartenschau

Am Sonntag, dem 13. Juli 2014 trat Olaf bei der "Landesgartenschau" in Schwäbisch-Gmünd auf, was am selben Tag auch im SWR Fernsehen zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr live übertragen wurde!

"Zwischen Himmel und Erde" liegt die 25. Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd. Vom "Erdenreich" im Zentrum der alten Stauferstadt mit bunten Blumenschauen, führt die "Himmelsleiter" durch eine Walderlebnislandschaft hinauf in den "Himmelsgarten", den Landschaftspark Wetzgau, der allerlei Gartenträume und himmlische Aussichten zu bieten hat. 
Und genau von dort, mit Blick auf die drei Kaiserberge, sendete der SWR zwei Stunden live ein buntes Unterhaltungsprogramm mit himmlischen und irdischen Themen rund um die Landesgartenschau.

Sonja Faber-Schrecklein und Michael Antwerpes führten durchs Programm, an dem sich auch die Fernsehzuschauer per Telefon beteiligen könnten. Entweder in kleinen Quizrunden oder mit Fragen an SWR-Gartenexperten Volker Kugel zum Thema Pflanzen und Blumen. Himmlische Genüsse aus viel Gemüse und Kräutern zauberte der bekannte Fernsehkoch und Schwäbisch-Gmünder Vincent Klink auf der SWR-Bühne: ein komplettes 3-Gänge-Menü - von der Vorspeise über den Hauptgang bis zum Dessert. Auch aus Gmünd stammt René Mathussek, ein wahres Fußballwunder. Er verbreitete Vorfreude auf das bevorstehende WM-Finale mit einer atemberaubenden Fußball-Jonglage. Kabarettist Werner Koczwara warf einen ganz eigenen Blick auf seine Heimatstadt. Schließlich hatte Schwäbisch-Gmünd für die Landesgartenschau einen umfangreichen Stadtumbau hinter sich gebracht. Eine Zeit der Baustellen, die er mit viel Humor kommentierte. Die Staufnerfalknerei des Klosters Lorch zeigte ihre beeindruckende Greifvögel- und Eulenshow. Und auch das Blumenmädchen der Landesgartenschau war zu Gast. Ihr Kleid: ein Traum aus tausenden, frisch gesteckten Blüten. Blüten ganz anderer Art erschuff Bodypainter Udo Schurr. Er hüllte während der Sendung einen Körper komplett in ein buntes Blumendekor.
Auf kleinen Rundgängen zwischen Himmel und Erde stellte Sonja Faber Schrecklein die einzelnen Bereiche der Landesgartenschau vor. Dabei machte sie auch einen Abstecher in den Weleda-Kräutergarten, der über die Wirkungen verschiedener Heilpflanzen informiert.
Dazu gab es viel Musik: Aneta, die diesjährige DSDS-Siegerin, die Gruppe Königswort und Olaf der Flipper sorgten mit ihren Hits für himmlische Sommer-Sonnen-Laune auf der SWR-Bühne.

Vor seinem Auftritt, da traf Olaf noch auf einen seiner Fans. Nämlich auf Nicole, die auch zu den Delphinkindern gehört, die Olaf, Pia und Sonja im Mai 2013 in Benidorm (Spanien) bei der Delphintherapie besucht haben. 

Olaf mit Nicole

Er hat dann auch noch auf Nicols Rollstuhl unterschrieben.

Olaf hatte da sogar 2 Auftritte. Den ersten etwa um 16:40 Uhr. da sang er den Titel "Ich mach's wie die Sonnenuhr". 






Fotos vom ersten Auftritt.

Und beim zweiten Auftritt, der etwa um 17:40 Uhr war, da präsentriete er das Lied "Im Liegestuhl des Lebens".

video
Das Video zum zweiten Auftritt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen